Wu Dao

Qi Gong und Tai Chi, Traditionell-Asiatische Kampfkünste

Kampfsport in Hamburg Wu Dao in Hamburg Horn bietet Dir traditionelles Kung Fu und Tai Chi. Die beiden hellen, freundlichen Trainingsräume mit ca. 160 qm + 100 qm und der große gemütliche Aufenthaltsraum sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Die Jahrtausende alte Kampfkunst Kung Fu ist ein Teil der Kultur Chinas. Gelebte Weisheit und Philosophiedurchdringen die Bewegungen. Lebensfreude, Selbstverteidigung und Fitness finden in den weichen Bewegungen ihren perfekten Ausdruck. Durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen wird nicht nur der Körper sondern auch derGeist des Übenden geschult. Verbunden mit der traditionellen Ethik und den Regeln der Kampfkunst entwickelt der Schüler einen verantwortungsbewussten Umgang mit sich selbst und seiner Umgebung. Dies stellt den großen Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst dar. Das Training beinhaltet neben der Ausbildung der Faust-, und Fußtechniken auch das Training an verschiedenen traditionellen chinesischen Waffenwie den Stock, das Schwert, die Lanze und den Säbel. Nach dem Erlernen der Basistechniken kannst du aus einer Vielzahl an Waffen deine eigene Lieblingswaffe aussuchen. Eine Auswahl von über 300 verschiedenen Hand-, Waffen-, und Partnerwaffenformensorgen dafür, dass man immer tiefer in die Materie eintauchen kann, ohne den Spass am Training zu verlieren. Im Kung Fu lernt man zuerst seinen Körper aufzubauen. Tritte, Dehnung und Geschicklichkeitsübungen für einen sicheren Stand und Gleichgewicht sind Teil der Grundausbildung. Darüber hinaus wird das Auge geschult und ein Gefühl für Bewegungen vermittelt. So wird man langsam in die Kampfkunst eingeführt. Jeder wird dabei auf seiner eigenen Stufe abgeholt. Grundvoraussetzungen sind dabei nicht nötig. Durch die Partnerübungen erarbeitet man sich mit dem Partner seine eigene Fitness. Die fernöstlichen Kampfkünste sind im Gegensatz zu den Europäischen immer an eine Art Kodex gebunden - die so genannten Tugenden der Kampfkünste. Dies beinhaltet unter anderem: Vervollkommnung des Charakters, Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, Verzicht von Gewalt. In der heutigen Zeit der Orientierungslosigkeit und des Werteverlustes sollten gerade diese Tugenden einen höheren Stellenwert einnehmen. Die Kampfkunst ist ein Werkzeug zur inneren und äußeren Harmonisierung, zur Klärung des Geistes und Stärkung des Körpers und des Willens, zur Erhöhung der Lebensenergie, Verlängerung des Lebens und der Erhaltung der Gesundheit. Der Schüler lernt über uralte Bewegungsabläufe ein tiefes Verständnis der Kampfkunst und ihrer Werte. Tai Chi steht für Entspannung und Meditation in Bewegung. Den eigenen Körper und die eigene Energie kennenlernen und dabei sanfte Bewegungen ausführen - das ist der Weg des Tai Chi. In unser gestressten Zeit bekommt man mit Tai Chi ein Werkzeug an die Hand, mit dem man seine Mittewiederfinden und erhalten kann. Diese Form der Bewegungsschulung hat in China eine jahrhundertalte Tradition und ist für jedes Alter geeignet. Die erste viertel Stunde im Unterricht werden Qi GongÜbungen gemacht, die eine sehr gesundheitsfördernde Wirkung auf unseren Körper haben. Man kann sich dabei gut entspannen, vom täglichen Stress abschalten und sich so optimal auf die folgenden Tai Chi Übungen einstimmen.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten richten sich nach den angebotenen Kurstermine

Besuchsregelung:

M-, L- und XL-Mitglieder können 1 x pro Tag bei Wu Dao an den Kursen teilnehmen. S-Mitglieder können im Rahmen ihres Kontigents von insgesamt 4 x Sport im Monat auch an den Kursen von Wu Dao teilnehmen

Jetzt ab 29,00 € starten
Mitgliedschaften:

    18:00 — 19:00

    S M L XL
    Freies Training

    Martial Arts, Kampfsport

    19:00 — 20:00

    S M L XL
    Freies Training

    Martial Arts, Kampfsport

    20:00 — 21:00

    S M L XL
    Schwertkampf

    Traditionell-Asiatische Kampfkünste

    Keine Kurse gefunden

    Filter zurücksetzen