einstein Boulderhalle München

Bouldering

Bouldern in München Das Wort „Boulder“ stammt aus dem Englischen und bedeutet Felsblock. „Bouldern“ bezeichnet also das seilfreie Klettern in Absprunghöhe meist an frei stehenden Felsblöcken. So begann der Amerikaner John Gill in den 50er Jahren Elemente aus dem Geräteturnen an den Fels zu übertragen. Geschützt wird der Boulderer durch eine Matte, das sogenannte Crashpad, sowie einen "Spotter", der Boulderpartner, der bei extremen Überhängen darauf achtet einen Sturz so abzufangen, dass man auf den Beinen landet. „Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.“ Albert Einstein Zur Lösung eines Boulderproblems investieren wir oftmals eine Unmenge an Zeit mit endlos wiederkehrenden Versuchen derselben Schlüsselstelle. Auch hier muss man manchmal in Erwägung ziehen seine Taktik zu verwerfen um eine andere Lösung des Problems zu erreichen.

Opening Times:

Informiere dich bitte zu Öffnungszeiten, Terminen und Infektionsschutzmaßnahmen direkt beim Partner bzw. auf der Homepage.

Visit Limits:

M-Mitglieder können 1 x pro Tag die einstein Boulderhalle München besuchen. L-Mitglieder können 1 x pro Tag die einstein Boulderhalle München besuchen. XL-Mitglieder können 1 x pro Tag die einstein Boulderhalle München besuchen.

Begin now from 33,00 €
    Stay active and healthy

    Please check the relevant partner website directly for information on infection control measures. Due to periodic changes in regulations and restrictions, these may vary by location.

    No courses found

    Reset filters